Unsere

Grundlagen & Entwicklungsphilosophie

Ein für uns wichtiger Grundsatz ist, wir wollen eine grösstmögliche Autonomie für uns als Entwickler wie auch für unsere Kunden als Besitzer und Nutzer der von uns entwickelten Webseiten und Internetlösungen.

Wir setzen soweit es sinnvoll und möglich ist, Open Source- und Freeware-Tools ein. Wir meiden proprietäre Tools wie z.B. ein Content-Management-System, dass den Nutzer an einen oder nur sehr wenige Hoster bindet oder den Nutzer auf Gedeih und Verderben der Preispolitik für Lizenzen und Hosting ausliefert. Der Wechsel der Hosting-Firma soll problemlos und ohne Anpassungen an der Webseite (inkl. Content-Management-System) möglich sein.

Damit wollen wir auch sicherstellen, dass für die zukünftige Weiterentwicklung und den Unterhalt unserer Lösungen dem User möglichst wenig zusätzliche Kosten für die Verwendung der notwendigen Tools entstehen.

Webseitenentwicklung - Grundlagen  - Planung - SEO - CMS - Open Source - TGS Webservices - Online- und Digital Marketing-Agentur

Damit wir die gleiche Sprache sprechen und uns besser verstehen, ist es wichtig unter den verwendeten Begriffen inhaltlich das Selbige verstehen.  Wir haben zu diesem Zweck einige Begriffe aus dem «Fachchinesisch» der Internet-Informatik und des Internet-Marketings in unserem kleinen Internet-Glossar ausgedeutscht.


Damit das Ganze auch wirklich gut wird, ist es wie beim Kochen: die Zutaten sollten erst­klassig sein.

Es ist entscheidend für die Entwicklung von Webseiten und Internetlösungen, bewährte (stabile und gut verbreitete) Softwarekomponenten und Tools einzusetzen.

Die Grundlage ist die Serverplattform, auf der die Internetlösung installiert ist und abläuft. Sie trägt massgeblich zur Stabilität und Performance (Verarbeitungsgeschwindigkeit) bei. Die Verarbeitungsgeschwindigkeit beein­flusst die Antwortzeiten, denen die Besucher einer Webseite ausgesetzt sind, d.h. flutsch oder tropf, tropf.

Content-Management-System - CMS als Entwicklungsplattform für Websei­ten und Internetlösungen. Wir setzen Contao ein.

Softwarekomponenten sind in der Regel tragende Elemente einer Webseite oder Internetlösung. Werden diese von der Trägerschaft (Entwickler oder Entwicklergruppe) nicht regelmässig an die sich laufend verändernde Informatikumgebung adaptiert, müssen die Softwarekomponenten mit zum Teil erheblichem Aufwand ersetzt werden.

  • Datenbanken: MariaDB, MySQL
  • Datenbanksprachen: SQL (Structured Query Language)
  • Scriptsprachen: PHP, JavaScript, jQuery (JavaScript-Bibliothek)
  • Auszeichnungssprachen: HTML, XHTML, XTML5
  • Stylesheet-Sprache: CSS
  • etc.
Webseitenentwicklung mit den richtigen Softwarekomponenten - CMS & Open Source - TGS Webservices - Online- und Digital Marketing-Agentur
Die richtigen Zutaten + top verarbeitet = Qualität